Ungeplante Auszeit

Aus und vorbei, bevor es eigentlich so richtig begonnen hätte: die geilste Zeit in der höchsten Eishockey Liga DEL! Alles war bereitet für die nun anstehenden Playoff Begegnungen und dies sogar mit dem Überraschungsteam der Liga, den Straubing Tigers und ihrem Head Coach Tom Pokel. Ich hatte schon meine beiden Tickets für die ersten zwei Heimspiele im Viertelfinale gegen Bremerhaven in der Tasche und stand quasi Gewehr bei Fuß, um wieder live mit dabei sein zu dürfen am Pulverturm, der heuer schon so oft gebrannt hat mit seine leidenschaftlichen Fans. Natürlich herrschte bei den Fans große Enttäuschung vor, doch der Faktor Gesundheit hat in Zeiten wie diesen absoluten Vorrang und stellt alles in seinen Schatten. Auch ich war und bin immer noch sehr traurig ob dieser Entscheidung, doch ich habe mir überlegt, meine beiden Tickets der Organisation der Straubing Tigers zu spenden, da dies nur recht und billig ist und den Tigers sehr zugute kommt für deren weitere Planung der neuen Saison. Es hätte so ein spannendes und abwechslungsreiches sportliches Jahr werden können! Zusätzlich zu den Playoffs in der DEL wäre ich wieder Volontär bei der Eishockey WM in der Schweiz gewesen, worauf ich mich total gefreut habe. Auch für diesen Event hatte ich alles akribisch vorbereitet und organisiert, angefangen vom Kick off Treffen in Zug bis hin zum Management der Unterkunft in Zürich samt Hin- und Rückflug dorthin. Zumindest entstehen mir durch die Absage keine finanziellen Nachteile, alles ließ sich pragmatisch und problemlos regeln und zurück erstatten. Mal schauen, ob die WM auf das Jahr 2021 verschoben werden kann, um dann wieder mit von der Partie sein zu können. Ich drücke nun allen die Daumen, dass das Virus letztlich besiegt werden kann und wir alle gesund bleiben. Natürlich ist die Qualifikation für die Champions Hockey League DAS Sahnehäubchen schlechthin für die Straubing Tigers, das muss absolut erwähnt werden und verdient höchsten Respekt! Die Tatsache, dass nun auch Tom Pokel von den Straubing Tigers zum Coach des Jahres 2019/2020 gewählt wurde, ist der sportliche Ritterschlag für den Underdog aus Niederbayern! Ich freue mich schon auf diese neue sicherlich mehr als geile Zeit und bin zuversichtlich, dass die Tigers ein würdevoller Repräsentant der DEL dort sein werden. Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.