DEL Märchen – Teil II

Die Hälfte der Spielzeit ist fast vorüber und meine Straubing Tigers tummeln sich immer noch unter den 3 besten Teams der Liga – wer hätte das vor der Saison gedacht? Nun gilt es den Schwung auch in die verbleibenden 26 Spiele mit rüber zu nehmen, um nahtlos an die bisherige Erfolgsstory anzuschließen. Ich spüre schon wieder ein richtiges Kribbeln, wenn ich an den nächsten Showdown gegen den momentanen Liga Krösus Red Bull München denke, die ihre Visitenkarte am 17.12.19 am heimischen Pulverturm abgeben werden. Ich erinnere mich nur zu gern an das erste Aufeinandertreffen am 12. Spieltag, als wir die Dosen mit einem sensationellen 5:1 Kantersieg aus der Halle schossen und damals eine zauberhafte Performance zeigten. Wenn wir nur annährend daran anknüpfen könnten, wäre ich mehr als zufrieden, heißt es doch auch den Abstand zu Platz 1 möglichst zu reduzieren. Ich bin bereit und werde auch bei diesem Match ein Maskottchen dabei haben in Form eines ehemaligen Schulkollegen vom Luggy, der mich begleitet. Schon seinerzeit hat dies perfekt geklappt mit meinem Spezl Elmar, der sich als Glücksbringer auszeichnen konnte. Auf geht’s – kämpfen und siegen Tigers! Das muss das Motto an diesem bevorstehenden vorweihnachtlichen Abend sein. Alles ist möglich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.