Grande Finale

Jetzt ist es soweit: endlich können die Tigers wieder bis zum finalen game am kommenden Sonntag ein erhebliches Wort mitreden beim Kampf um die Playoff Tickets. Darauf haben die leidenschaftlichen Fans am Pulverturm schon 2 Jahre sehnlichst warten müssen; nun haben die Protagonisten auf dem Eis es selbst in der Hand, die Fangemeinde und die Organisation zur Jubiläumssaison in Entzücken und Ekstase zu versetzen, spätestens wenn es am 6.3.16 zum Showdown gegen die Kühlschränke aus Hamburg kommt, die noch in Lauerstellung liegen. Gerade gegen die Freezers haben die Tigers noch einiges gutzumachen, wenn man auf die Spiele in der Hauptrunde blickt. Schon heute abend findet die nächste „Mutter aller Schlachten“ beim amtierenden Meister in Mannheim statt, wo die Straubinger schon vor einigen Wochen mit einem perfekten Auswärtsspiel die volle Punktzahl ergattert haben. Auch wenn heute abend nur ein Punkt mitgenommen werden kann, wäre dies die Festigung des erstrebten 10. Platzes. Demzufolge würde man dann wohl in den Pre-Playoffs ein Wiedersehen mit dem aktuellen Vizemeister aus Ingolstadt haben, gegen die noch ein Hühnchen zu rupfen ist, nachdem wir vor 2 Wochen so unglücklich verloren hatten im heimischen Wohnzimmer; nichtsdestotrotz zählen diese Hauptrundenspiele dann nichts mehr, denn es geht wieder von Null los und das kann uns nur in die Karten spielen. In diesem Sinne heute unbedingt Daumen drücken und was Zählbares aus der SAP Arena mitnehmen, um mit breiter Brust das letzte Spiel vor heimischem Publikum zu bestreiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.