Eis in Sicht

Bald ist es soweit – die Vorbereitungen am und um das Eis herum laufen schon jetzt auf Hochtouren und lassen die Vorfreude steigen. Langsam aber sicher sind die Spieler am heimischen Pulverturm eingetrudelt und machen sich mit der teilweise noch neuen und ungewohnten Umgebung vertraut. Unterstützt werden sie dabei von vielen fleißigen Helfern und Helferinnen der Tigers Organisation, die hier wahre Heldentaten vollbringen, um die Akteure erstens willkommen zu heißen und letztlich optimal einzuführen bei den Tigers. Mit der lange ersehnten Eisaufbereitung Mitte August schließt sich dann nahtlos das erste öffentliche Training an, das sicherlich viele Fans mit Spannung verfolgen werden, auch wenn dabei noch der letzte Feinschliff nicht ganz zu erkennen ist. Im Rahmen dieser Vorbereitungsaktivitäten haben auch die lokalen Betreuer alle Hände voll zu tun, um das nötige Equipment sicher an den Mann zu bringen; da werden Kartons en masse von A nach B bewegt und sogar Haustiere müssen entsprechend versorgt werden. Jeder noch so ungwöhnlich anmutende Handgriff wird in diesem Zusammenhang gerne gesehen und das gemeinschaftliche an einem Strang ziehende Element steht ganz oben auf der Agenda. Gerne würde ich selbst mit unterstützen und dem einen oder anderen Spieler unter die Arme greifen, damit er die ideale Wohlfühlzone erleben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.