Positiver Start

Kaum sind die ersten 6 Begegnungen in der noch jungen DEL Saison absolviert und die Tigers können bereits sehr positive Schwingungen verzeichen, konnten sie doch gleich 11 satte Punkte verbuchen. Diese so wichtigen Zähler kann ihnen niemand mehr nehmen und wer weiß, wie wertvoll sich dieser verdiente Lohn am Ende der noch langen Spielzeit erweisen wird. Auch wenn am heutigen Einheitstag in der Köln Arena eine vom Ergebnis deftige Niederlage mit 1:6 zu verzeichnen ist, haben sich die Tigers wacker geschlagen, konnten sie immerhin das erste Drittel mit 1:0 für sich entscheiden. Diesen Stimulus müssen sie auf ihrem Heimweg mitnehmen und darauf kann man sicher aufbauen, wenn es bald gegen einen weiteren Liga Krösus geht, kein Geringerer als die Adler Mannheim. Aber gerade gegen die Großen der Liga spielen sich die Tigers in einen wahren Rausch und bieten ihnen toll Paroli. Dies sollte auch am kommenden Freitag am heimischen Pulverturm wieder gelingen, dann wird auch was Zählbares dabei herauskommen. Vielleicht bin ich auch wieder live vor Ort, gesetzt den Fall, ich werde als Gewinner des Telekom Events gezogen. Die ersten beiden Derby zuhause gegen Ingolstadt und den amtierenden deutschen Meister konnte ich siegreich erleben, es war ein Genuss, diese Matches zu verfolgen und den Pulverturm bebend zu erleben. Mal schauen, wie sich die Saison weiter entwickeln wird für die Akteure des Underdogs aus Straubing. Daumen drücken und ins Stadion kommen, so lautet die Devise, dann hat es jeder Gegner schwer dort zu bestehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.