Resetknopf auf Erfolgstaste

Eis in Sicht und schon strömen wieder zahlreiche passionierte Fans in das Schmuckästchen am Pulverturm, um den hochkarätig besetzten Volksfest Cup zu bestaunen. Zwar ging das Auftaktmatch gegen den alten Rivalen aus Augsburg etwas deutlich verloren, aber diese Auftaktniederlage sagt noch nicht alles aus über das wahre Potential der Tigers. Beim ersten Test kann man auch noch nicht zu viel erwarten, es sind die kleinen Zahnrädchen, die erstmal rund laufen müssen und das nimmt sicher etwas Zeit in Anspruch, zumal ja das Eistraining erst eine Woche andauert. Hier ist definitiv noch Luft nach oben. Lasst ein wenig Zeit ins Land gehen und dann werden meine Tiger bestimmt die nötige Fitness und Chuzpe vor dem Tor haben, wenn es zum Ligaauftakt gegen unseren Lieblingsgegner aus Iserlohn geht. Dann gilt es und an diesem Tag werden die Tigers sicher ihre Zähne zeigen und die ersten Punkte einfahren. Auf der anderen Seite ist ein Achtungserfolg beim besagten traditionellen Gäuboden Cup dringend vonnöten; dieses Erfolgserlebnis sollte im Derby gegen Nürnberg möglich gemacht werden. Ich bin zuversichtlich und drücke allen Protagonisten die Daumen. Trotz Hitze und Feierlichkeiten rund um das Stadion finden sicherlich viele Fans wieder den Weg ins Stadion, um live mit dabei sein zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.